Archiv der Kategorie: kreatives

„The Enrichment Center reminds you that the Companion Cube cannot speak. …

…In the event that the Companion Cube does speak, the Enrichment Center urges you to disregard its advice.“

Manchmal fallen mir spontan ganz komische Sachen ein. Wie neulich, als ich, inspiriert durch eine Dame aus meinem , unbedingt Fimo kaufen musste, weil ICH WILL AUCH NEN ! Das Ende vom Lied: „Boar, ist das scheiße fummelig!“…alles wieder zu Brei kneten….“Warum mach ich das überhaupt, ich KANN das doch gar nicht!“…bis es irgendwann halbwegs paßt und dann beschließen: „Den kriegt Herr BlueMoon2056! Aber noch einen mach ich davon nicht!“ 🙂

Nun gut, irgendwann wurde er fertig. Er ist nicht perfekt, natürlich sind mir wieder Flecke ins hellgraue Fimo geraten und wie eine Kopie des Originals sieht er auch nicht aus. Aber ich mag ihn und es stecken viel Fimo, Mühe, etliche Flüche und jede Menge Liebe drin. Jetzt will ich ihn euch aber nicht vorenthalten.

Der gewichtete Begleiterkubus in seiner natürlichen Umgebung: 😉

Ein Klick machts groß.

Und weil immer noch Fimo übrig war, hab ich experimentiert. Die Bilder zu den Experimenten kommen später, so viel sei gesagt, sie sind geeky bis mädchenhaft geworden. 😉 Und da ich sie noch weiter verarbeiten möchte, müsst ihr euch eben noch gedulden.


Photophilie :)

ENDLICH hab ich das Ladegerät für meinen Kamera- Akku wiedergefunden. Eigentlich lags die ganze Zeit fast neben mir. In einer lustigen leuchtenden Schale. Jaaaa, sowas gibts, und beim leuchten wechseln sogar noch die Farben. Ich habs nicht gekauft, wir haben das mal geschenkt bekommen. Na ja, in eben dieser Schale lag das Ladegerät, begraben unter x ÜEier Figuren, direkt auf der Fensterbank neben meinem Schreibtisch. *hmpf*

Als kleinen Vorgeschmack auf kommende Fotos von meiner photophilen Person 😉 gibts hier schon mal ein paar ältere Bilder. Älter heißt bei Photos zum Glück nicht zwingend schlechter, denn ich mag die Photos trotzdem noch alle sehr gern. Sonst würd ich sie euch nicht zeigen. Also zurücklehnen und den Ausblick genießen! 😉

Lichtspiele


Wer errät, was das ist, kriegt nen Keks. Wie, weiß keiner?! Dann sag ichs euch: Eine blau beleuchtete Tankstelle im Dunkeln aus dem fahrenden Auto heraus. Das war ein Experiment und es hat irre Spaß gemacht. Auf selbigem Bild beruht übriges auch mein Blogheader. 😉
Und das kommt dabei raus, wenn man im Photoshop den Effekt „Glowing Edges“ drauflegt:


Weiteres Experiment aus der selben Reihe

Nahrung


Sachen, die die Welt nicht braucht, kleinBlue aber trotzdem fotografiert.

KAFFEE!! 🙂




Meine „Lieblingsserie“. Eigentlich waren die Bilder für meine Küche gedacht, aber als ich sie dann in nem tollen Rahmen hatte, fand meine Ma das so toll, dass sie jetzt bei ihr in der Küche hängen. Wer mag, darf mich anschreiben und die Originalgröße haben zum privaten Gebrauch. Oder ihr kopiert sie euch so. Solltet ihr sie verwenden, würde ich mich über ein Photo davon sehr freuen. 🙂

Jetzt hab ich wieder richtig Lust aufs Photografieren bekommen. *seufz* 🙂


Ich bin wieder daha! :)

Jaja, ich gebe zu, es hat LANGE gedauert! Aber ich habe mir schwer vorgenommen, wieder regelmäßig zu schreiben. Die Adventszeit sollte ja eigentlich eine Zeit der Besinnung sein. Gut, dass klappt natürlich bei uns nie, aber hoffen kann man ja noch.

Da wir momentan irgendwie alle krank sind, hats nicht so geklappt mit dem Weihnachtsbasteln. Aber das muss ich unbedingt nachholen. Dafür kann ich euch den geilsten Adventskalender ever und seinen Inhalt präsentieren! 🙂 Bekommen hab ich ihn von der lieben lelith und ist ist coooool! Mein Mann hat ihn gesehen und war neidisch! *gg* Sein Kommentar: „Jetzt kauf ich dir auch keinen mehr, DAS kann ich ja nich mehr toppen!“ :)) Recht hatter! 🙂 Und hier mal einen kleinen Einblick in den Inhalt des Kalender

Leider ist es im Moment nur ein schlechtes Handyfoto, ich muss unbedingt mein Kameraladekabel wiederfinden!

Sobald das Kabel wieder da ist, gibts auch wieder mehr Fotos hier. 🙂


Alles Gute zum Nicht- Geburtstag! :))

Jaaaaa! 🙂 Ich hab diesen Monat Nicht- Geburtstag! Etwas längere Geschichte. Im Natron&Soda Forum gibt es die wundervolle Geburtstagsliste. Es finden sich idealerweise 12 Leute zusammen und jeder sucht sich einen Monat aus (idealerweise den Monat, in dem er/ sie Geburtstag hat). Alle Leute machen dann jeden Monat ein Geschenk für denjenigen, der in dem grad aktuellen Monat dran ist. Also macht man 12 Geschenke und in einem Monat bekommt man 12 Geschenke. 🙂 Mein echter Geburtstagsmonat war leider schon vergeben, also entschied ich mich, dass ich mal im Sommer Geburtstag haben mag (bin ich Winterkind) und hab den Juli genommen. Gestern und heute kamen die ersten Geschenke für meinen Nicht- Geburtstag! 🙂

Das bekam ich gestern von der lieben Meara! Ein neues Zuhause für meinen DS (mit Monsterzähne- soooo süß), einen Würfelbeutel (der is total cool, den kann ich ja auch als Würfelunterlage benutzen!) mit 2 tollen blauen Würfeln, die geile Karte, ein Hello Kitty Handytäschchen und einen zauberhaften Hello Kitty Anhänger (leider des Blitzes wegen nicht so gut zu erkennen). Das DS Täschchen ist übrigens innen mit süßem Pünktchenstoff gefüttert. Der DS ist gleich gestern Abend eingezogen. *meara knuddel* Danke, liebe Meara, und nächstes Mal klappts hoffentlich auch mit dem Treffen (man, ich brauch nen NAVI)!

Und von der lieben Nocte_Obducta gabs diese tollen Sachen:

Drei supersüße Lesezeichen im Kawai Stil (sind gleich in die Bücher eingezogen, les grad genau drei parallel), ein tolles Schlüsselband in lila mit braunem Blumenwebband (und Glitzer! *jaaaaa* :)) ), und..ähm..ja…also in diesem grünen Beutel war natürlich auch was drin, das ist ziemlich direkt ins Badezimmer gezogen 😉

Selbst gesiedete SEIFE! Mhhh…riecht total gut und macht superweiche Haut! Ein wahrer Traum.

Morgen gibts noch ein Foto, von dem, was ich heute bekommen hab, ich hänge ein bisschen hinterher! 😉

So, und jetzt beneidet mich! *gg*


Werkelwut

*ächz* Boar ha, is das bei euch auch so schrecklich heiß?! Für einen kurzen Moment habe ich heute überlegt, ob ich mir nicht das Zwergelchen schnappe und ins Freibad fahre. Aber warscheinlich sieht man da heute auch kein Wasser, sondern nur noch Köpfe! 🙂

Stattdessen sitz ich jetzt hier und präsentier euch tolle kostenlose Anleitungen aus dem www

1. Origami Herzlesezeichen

Und hier gibts die Anleitung dazu: Caromite Blog Es ist wirklich einfach und eine tolle Verwertung von Geschenkpapierresten, Zeitungen und anderem Papier. 🙂

2. Für alle mit Kindern gibts bei Ottobre Design ein hübsches ärmelloses Tanktop gratis. Ich habs noch nicht probiert, aber ich denke mal, das ist was, was man gut an einem Abend schaffen kann.
Hier gehts zum PDF

3. Und noch mal für die Kinder unter uns: Ein Sommerhut, wieder von Ottobre Design. Den hab ich auch schon mal genäht, aber mein Modell ist gerade im Bett und ausserdem müßte ich ihn erst bügeln! *ograus* 🙂 Darum erspar ich euch mal die Fotos. Ich hab ihn allerdings ohne das angegebene Futter genäht, sollte ja ein leichter Sommerhut werden. 🙂
Hier gehts zum PDF

4. Kanzashi Blume
Ich hab schon länger nach sowas gesucht, aber bisher immer nur japanische Anleitungen gefunden. Und diese Blumen sehen so hübsch aus! 🙂 Der Anleitung nach scheinen sie auch recht einfach zu gehen, ich werd das mal ausprobieren.
Hier gehts zur Kanzashi Blume

5. Haarband
Viele tragen es, meine liegen hier irgendwie immer nur rum, mir stehen sie nicht! Aber bei Natron&Soda gibt es ein tolles Haarband, das einfach und schnell aus Resten zu nähen ist.
Hier gibts das Schnittmuster

6. Bommeltuch
Ich find die soooo toll, diese Bommeltücher! 🙂 Hier könnt ihr euch überzeugen, wie toll die sind und gleich eins nachnähen

7. Häkelrose
Bei Brigitte gibts eine tolle Häkelrose, die sich sogar als Anfänger realisieren läßt.

So, das solls erstmal gewesen sein für heute, ich hoffe, ihr hab neue Inspiration gefunden und Lust auf selbermachen bekommen. 🙂 Ich freue mich natürlich auch über eure Fotos von den Sachen nach den Anleitungen! 🙂


Wenn der Postmann 2x klingelt ;)

Jaja, ich gebs zu, manchmal bin ich so. Heute Mittag hats bei uns geklingelt und ich vermutete einen Nachbarn, der wieder irgendwas von mir will. Mein Kind war gerade im Bett und ich wollte mal 5 Minuten in Ruhe vorm PC sitzen. Da dachte ich mir, ignorieren wir das klingeln doch einfach mal. Los, schimpft mich aus, ich bin PÖSE! 🙂 Nachmittags rief dann meine Nachbarin an. Wir redeten eine Weile, bis sie sage, dass sie da noch nen Päckchen für mich hätte und was ich denn aus HONK KONG geschickt bekäme. Hach, da klingelte es doch in meinen Ohren. Die Sammelbestellung mit den Mädels von Natron&Soda Forum Also, die Erdbeeren, die ich grad vorbereitet hatte, fallen gelassen, Kind geweckt und umgezogen und runter Päckchen holen. 🙂 YES! *gg*
Und hier ist mein Inhalt aus dem Päckchen:

ENDLICH! Mein lang ersehnte Bento Box! Bei näherem Studieren von meiner Nachbarin und mir mußten wir feststellen, dass die Box doch ganz schön klein ist. Hmmm. Die ich mir eigentlich ausgesucht hatte, war auch glaub ich größer, aber zum Zeitpunkt der Bestellung leider AUSVERKAUFT! *gnaaa* Egal, sie soll ja nur ein kleines Abendessen aufnehmen, Freitags Abends beim Rollenspiel. 🙂 Und wenns gar nicht geht, bekommt das Töchterlein sie für den Kindergarten, den sie ja ab August besuchen wird.

*schwärm* Issa nich doll, der Hello Kitty Stoff? Hat jemand Vorschläge, was ich draus nähen könnte? Ist ein Baumwollstoff, im übrigen. Ich trau mich da jetzt gar nicht ran, der liegt bestimmt erstmal nen Jahr lang hier rum…