Monatsarchiv: Juni 2011

Äpfel, Hasen, Piraten, japanisch, Messer, Kinder! :)

Jetzt seid ihr bestimmt gespannt, wie ich die vielen Wörter aus dem Titel in einem Blogpost unterkriege, oder?! 🙂 Schaff ich, lest weiter: Natürlich könnte ich auch einfach Apfelspalten schneiden, manchmal mache ich das auch! 🙂 Aber wenn ich Zeit hab, gebe ich mir manchmal ein bisschen mehr Mühe. Ivy liebt die Apfelhasen, die ich schon mal vorgestellt hab. Im Moment mangelt es mir an Ideen und Materialien. Meine Kurze ist grad (wie vermutlich viele Kinder) etwas….schwierig beim Essen. 🙂 Äpfel gehen immer, deswegen gibts die auch fast jeden Tag. Was ich übrigens vergessen hab zu knipsen, waren die Möhrchen, die ich in Form geschnitzt hab. Das hol ich mal nach und zeig euch dann auch gleich, wie ich das gemacht hab. War nämlich ziemlich einfach, vorausgesetzt, man ist stolzer Besitzer eines scharfen Messers.

Das Messer auf dem Bild gehört übrigens eigentlich meinem Mann und ist seines Zeichens ein schwarzes Keramikmesser. Das Zweierset hat mein Mann von mir zu Ostern bekommen, und das soll ich sagen, es war ein super Kauf. Zusammen haben die Messer ca. 15 € gekostet bei den Gebrüder Albrecht.^^ Nachdem mir ein Mann im Aldi sagte, dass die Messer, die ich da in der Hand habe, super sind und richtig scharf habe ich sie einfach gekauft und der Mann hatte Recht! 🙂 Der einzige Minuspunkt: Sie dürfen nicht in die Spülmaschine. Aber mit einem Microfasertuch gehen sie auch so ganz leicht sauber. Alles in allem war das ein großartiger Kauf.

Und zum Abschluss noch mal ein Teil der Bento Box:

Links die Apfelhäschen, rechts die Piratenspieße mit Erdbeeren und Apfelstückchen.

In der anderen Dose waren dann noch die in Form geschnitzten Möhren und das Brot, das ich dann immer mit Plätzchenausstechern aussteche. 🙂

Und jetzt her mit euren Ideen, was macht ihr in eure Bentos? Was essen eure Kinder gerne?

Advertisements