Der Mount Everest steht im Sauerland^^

Zumindest der Stoff- Mount Everest hat sich unbemerkt in meine Wohnung geschlichen. Berge machen sich aber so gar nicht gut in einer Mietswohnung. 🙂 Angeregt durch mein Lieblingsforum bin ich grad ziemlich motiviert, die Berge wieder abzutragen. Dort gibts jetzt ein Gemeinschafts „Work in progress“, in dem wir gleich mit mehreren Mädels am Stoffabbau arbeiten. 🙂

Und hier sind meine Stoffe und Projektideen:

Ein Baumwollpferdepinkerglitzerstoff! 🙂 Da wird wohl sehr warscheinlich Bettwäsche für mein Töchterlein draus. Danke liebe NuSchen für die simple wie geniale Idee.

Jede Menge Kinderstoffe. Der rosane ist ein Jersey. Von dem hellblauen mit den Hunden hab ich noch jede Menge. Zwei Sachen weiß ich schon, einmal ein Luxus Dinkelkissen, das hat sie sich schon länger von mir gewünscht und da ich ständig ihren Geburtstag verschlafe, bekommt sie es eben jetzt. Quasi ein Frühlingsgeschenk. Außerdem auch aus dem Hundestoff noch zwei Handyhüllen für eine liebe Nachbarin und ihre Tochter (da wird auch gleich noch bissi Kunstleder vom nachfolgenden Foto verbraten).

Den Hello Kitty Stoff hab ich ja schon mal vorgestellt, ich traute mich immer noch nicht, ihn zu verarbeiten. ABER JETZT! Und wo ich das grad so schreibe, habe ich beschlossen, dass das doch ein wundervoller Stoff für eine Bento Bag wäre. Bei dieser Gelegenheit vielen Dank für die tolle Anleitung, nach der ich schon einmal eine Tasche genäht habe. Hält übrigens auch wirklich kalt, selbst im heißen Sommer. Kühlakku rein, gut zumachen und gut ist.

Der rote Stoff ist ein Baby(?)cord mit bunter Blümchenstickerei. Eigentlich wollte ich damit meine Fakechucks neu aufbauen, vielleicht schaffe ich das ja noch. Wenn ich denn endlich mal das Ösen machen auf die Reihe bekomme.

Der lilane Stoff ist ein Jeans Stoff. Für eine Kinderhose reicht er leider nicht mehr, hab ich schon probiert. :/ Na ja, mal schaun, vielleicht nen kleiner Rock für meine Maus. Mal nach schnittmustern suchen.

Das braune Kunstleder mit Prägung…hmm….keine Ahnung, würde sich ja für was steampunkiges anbieten. Das schwarze Kunstleder muss evt. für Gamaschen herhalten, damit ich endlich schuhtechnisch für meinen Rock ausgerüstet bin (den ich übrigens selbst genäht hab und noch nie wirklich getragen habe).

Großes Problem ist der grün- gemusterte Stoff, der so gar nicht mein Fall ist, den ich aber von meinen Eltern geschenkt bekam. Ich habe KEINE AHNUNG. Einen Bettorganizer könnte ich mir vorstellen, den könnte ich echt gebrauchen. Wer meinen Minimini Nachttisch kennt, wird es verstehen.

„Munter ans Werk, Mr. Freeman, munter ans Werk!“ Jaja, G Man, ich mach ja schon! ^^

PS: Ich habe beschlossen, aus einem meiner der vielen Stoffe, die ich verarbeiten will, noch ein „Blog Candy Give Away“ machen. Immerhin wird mein Blog ja bald ein Jahr alt. 🙂

PPS: Und wer sich bis hierhin durch mein ganzes Gebrabbel durchgearbeitet hat, hat sich eine kleine Lockerungsübung verdient. Heute gelernt:

Viel Spaß beim Tanzen! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: