La Revolucion de la Kleiderschrank

Ich steh ja total auf Schnittmuster von Ottobre Design und überhaupt mag ich einfach die ganze Machart der Schnittmusterhefte/ Homepage. Die Größen gehen in der Regel von Gr. 34 bis Gr. 52 und ich habe somit nahezu freie Auswahl, denn ich gehören ja ehr zu den „wohlgerundeten“ Frauen. 😉 Die Schnittmusterbögen sind auf festem Papier gedruckt und ich kann sie nach dem zeichnen auch wieder zusammenfalten! He, das ist wichtig, bei Burda brech ich mir da immer einen bei ab. Klappt trotzdem nahezu nie. Lange Rede, kurzer Sinn: Die liebe denocte, die ich aus dem Natron&Soda Forum kenne, überlies mir 2 Ottobre Woman Hefte (und eine Burda mit Cargohosenschnitt für Herrn BlueMoon 🙂 ) und nun ist es um mich gesehen.

Das alles will ich also nähen. Einzig und allein bei dem Rock bin ich mir völlig unsicher, aber ich hab tolle dunkelbraune Stiefel, die ja auch mal gesehen werden wollen. Wie ihr vielleicht erkennen könnt, hab ich zu Nr. 1 und Nr. 3 auch schon das Schnittmuster. Ist nämlich dasselbe. Wie praktisch! 😉 Ansonsten werd ich am Wochenende mal den Bünder Stoffladen stürmen und schaun, was die so an Stoffen haben. Letztes Mal hab ich schon keinen schwarzen Sweatshirtstoff bekommen und ich fürchte, das Neongrün vom Kapuzenpulli wird auch nicht leichter….

Und während ich gleich noch ein bisschen kreativ werde, schaue ich:


Janoschs Traumstunde…*seufz* Ich hab keine Folge verpaßt und wir hatten alle auf Video! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: